Ostheim (Kr. Hanau)
Am 1. Dezember 1879 wurde die 16,75 km lange eingleisige Strecke von Heldenbergen-Windecken (Heute: Nidderau) über den damaligen Bahnhof Ostheim nach Hanau Hbf von der Preußischen Eisenbahn  eröffnet. 1909 erweiterte man die Verbindung Friederg - Hanau durch ein zweites Gleis. In Ostheim wurden überwiegend Zuckerrüben und Ziegel verladen. 1960 elektrifizierte die Bundesbahn den Haltepunkt. Seit dem 11. Juni 2001 hat die Butzbach-Licher Eisenbahn den Reiseverkehr übernommen.
Bilder Ostheim
Luftaufnahme
© Copyright 2000 - 2017 Burkhard Thiel Alle Rechte vorbehalten
Friedberg (Hess) - Hanau
Z Bahnhof iel
nach oben  > nach oben  >