Niedersachswerfen
Am 1. August 1869 wurde die 41,72 km lange Eisenbahnverbindung der Südharzstrecke von Herzberg (Harz) über Niedersachswerfen nach Nordhausen eröffnet. Zum Teil gebaut und betrieben wurde die Strecke von der Magdeburg-Leipziger Eisenbahn. In der Gemeinde gibt es noch den Schmalspur Bahnhof Niedersachswerfen- Ost der Harzer Schmalspurbahnen.
Bilder Niedersachswerfen
Bahnhof 1909
Luftaufnahme
Niedersachswerfen 1909
Die Eisenbahn “kam” am 1. August 1869 nach Niedersachswerfen. Also 34 Jahre nach der Eröffnung der ersten Eisenbahn von Nürnberg nach Fürth 1835. Niedersachswerfen hatte zu diesem Zeitpunkt sehr wenig Einwohner (Ende 2013 waren es 3.257 Einwohner). Der Ort gehört zur Landgemeinde Harztor.
© Copyright 2000 - 2016 Burkhard Thiel Alle Rechte vorbehalten
Südharzstrecke
Z Bahnhof iel
nach oben  > nach oben  >