© Copyright 2000 - 2017 Burkhard Thiel Alle Rechte vorbehalten
Das kleine Weindorf Obernhof bekam zur Eröffnung der Strecke 1862 eine Bahnstation. Anfangs hielten die Züge nur in den Sommermonaten. Das spätklassizistische Empfangsgebäude wurde bereits 1871 fertiggestellt. Im Bahnhofsbereich befanden sich noch Nebengebäude und einen Güterschuppen. Das im Ort gelegene Kloster Arnstein wurde nach 1920 zu einem bekannten Wallfahrtsort. Die Pilgersonderzüge kamen hauptsächlich aus dem Ruhrgebiet und sorgten für ein hohes Verkehrsaufkommen. Die Bahnhofsbauten stehen unter Dankmalschutz.  
Obernhof (Lahn) Z Bahnhof iel
Bilder  Obernhof
Luftaufnahme
Lahntalbahn
G leistrasse G mehr zum Thema hier PANORAMA
nach oben  > nach oben  >