© Copyright 2000 - 2017 Burkhard Thiel Alle Rechte vorbehalten
Am 15. Juni 1892 wurde die Eisenbahnstrecke nach Norddeich verlängert und 1895 die 5,7 km lange Verbindung nach Norddeich- Mohle eröffnet. Am 1. August 1906 baute man eine neue Gleistrasse von Emden nach Norddeich Mole. Von hier gibt es mehrere Fährverbindungen zu den Nordseeinseln. Am 28. September 1980 begann der elektrische Zugverkehr. Zuvor wurde der Bahnsteig verlegt. Die vorhandene kleine Bahnsteighalle musste einer Schutzwand weichen, um die Fahrgäste vor dem starken Seewind zu schützen. Norddeich Mole ist ein Bahnhofsteil von Norddeich, da nur ein Gleis zu Mole führt. In Bahnhofsbereich wurde im November 2008 ein neues elektronisches Stellwerk eröffnet. 2013 wurde der Bahnhof umfangreich saniert.
Norddeich Mole Z Bahnhof iel
Bilder Norddeich Mole
Bahnhof 1895
Luftaufnahme
Bahnhof 1895
Emslandstrecke
PANORAMA
nach oben  > nach oben  >